Schlagwörter

, , , , ,

„Was beim Friseur der Kamm ist, ist bei uns die Waffe“, sagt ein Polizeiausbilder. Jungen Polizisten bringt er bei, ihre Dienstwaffe möglichst häufig zu ziehen.

„Wer Probleme mit einem Schuss auf den Oberkörper hat, hat den falschen Beruf“, sagt der heutige Ausbilder seinen Schülern.

Polizei: Die gezückte Waffe soll Routine werden | ZEIT ONLINE.

Die wollen es wohl nicht anders?

Advertisements