Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Bundeskanzlerin Angela Merkel pocht darauf, dass bei der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns keine Arbeitsplätze verloren gehen.

via Merkel – Mindestlohn-Einführung darf keine Jobs gefährden | Inland | Reuters.

Ob die ArbeitnehmerInnen jedoch von ihrem Lohn auch leben können ist ihr scheißegal. Hauptsache, Unternehmen, Aktionäre, Konzernchefs sind zufrieden. Soll sich der Plebs doch totschuften.

Advertisements